Lehrbuch der Histologie: Cytologie Histologie Mikroskopische by Professor Dr. med. Hermann Knoche (auth.)

By Professor Dr. med. Hermann Knoche (auth.)

Das vorliegende Lehrbuch der Histologie (Cytologie, Histologie. mikroskopische Anatomie) ist in erster Linie für den Gebrauch im theoretischen und praktischen Unterricht der Histologie und mikro­ skopischen Anatomie für Studierende der Medizin und Zahnmedizin gedacht. Auch für den Arzt, für Biologen und für die Tätigkeit in histologischen Laboratorien kann das Buch von Interesse sein. Stoff­ inhalt und Gliederung haben sich im wesentlichen am Gegenstands­ katalog für die ärztliche Vorprüfung orientiert. So wurden auch die entsprechenden Kapitel mit den in eckige Klammern gesetzten Ziffern des Gegenstandskatalogs versehen. Damit ist eine schnelle und einfache Orientierung des Studierenden im mikroskopisch-anatomischen Kursus und in der Vorbereitung zur ärztlichen Vorprüfung gewährleistet. Wo es aus Gründen des besseren Verständnisses und der Erfordernis der Praxis notwendig erschien. wurden einige Kapitel ausführlicher be­ handelt. Drucktypen und Anordnung des Textes sowie das Abbildungsmaterial gliedern das Buch 1. in ein ausführliches Lehrbuch der Histologie (unter Berücksichtigung des gesamten Textes); 2. in ein Kurzlehrbuch (unter Auslassen des .. petit"-gedruckten). das direkt auf den zu er­ arbeitenden Wissensstand des Gegenstandskataloges bezogen ist, und three. in ein als .. Basiswissen" bezeichnetes Repetitorium (grau unterlegt) zur direkten Vorbereitung für Prüfungen, Kurse und Vorlesungen. four. Die überwiegend zu Tafeln thematisch zusammengesetzten histo­ logischen Darstellungen können als Atlas der Histologie benutzt werden. Die histologische Wiedergabe orientiert sich weitgehend am Originalbefund, ermöglicht durch leichte Vereinfachung in der Dar­ stellung das Verständnis für das Fach Histologie.

Show description

Read Online or Download Lehrbuch der Histologie: Cytologie Histologie Mikroskopische Anatomie PDF

Best general books

Deathlands 34 Stoneface

Studying the still-standing Mount Rushmore, Ryan Cawdor and his band of post-apocalypse warriors are compelled to breach its stronghold, the place they find a astounding cache of twentieth-century expertise.

Becoming a midwife

Midwifery care locally throughout the woman's being pregnant / Yvonne Fontein -- Midwifery care whereas the girl is in labour in an establishment / Miranda web page -- Midwifery care of the mummy and child at domestic / Alison Ewing -- Midwives and perinatal psychological well-being / Eleanor Forrest -- The midwife supervisor / Georgina Sosa -- The midwife who's in schooling / Elma Paxton -- The manager of midwives / Jean Duerden -- the educational midwife / Rosemary Mander -- The midwife as a researcher / Ans Luyben -- The midwife historian / Lindsay Reid -- the worldwide midwife / Valerie Fleming -- The autonomous midwife / Nessa McHugh -- A male midwife's standpoint / Denis Walsh -- The midwife who's no longer a mom / Rosemary Mander -- The midwife who's an writer / Penny Curtis -- The ex-midwife / Elaine Haycock-Stuart

Evolution by Gene Duplication

It truly is stated that "necessity is the mummy of invention". to be certain, wheels and pulleys have been invented out of necessity through the tenacious minds of upright citi­ zens. taking a look at the historical past of mankind, although, one has so as to add that "Ieisure is the mummy of cultural improvement". Man's artistic genius flourished merely while his brain, free of the fear of day-by-day toils, was once accredited to entertain it appears dead recommendations.

Extra resources for Lehrbuch der Histologie: Cytologie Histologie Mikroskopische Anatomie

Sample text

Cm = Cristae mitochondriales, aM = äußere Mitochondrienmembran, iM = innere Mitochondrienmembran. Im = innere Mitochondrienmatrix. Am = äußere Mitochondrienmatrix, As = ATPosomen. b, Dreidimensionale Wiedergabe der Kernhülle mit Kernporen (Pfeile weisen auf Kernporen hin). Ri = Ribosomen, ChI' = Chromatin, Km = Kernmembranen (Kernhülle) mit perinucleärem Raum. b2 Strukturmodell von Kernporen. Die kugelförmigen Strukturen (Kg) bestehen aus Knäueln von fadenförmigen Molekülen und zeigen eine octogonale Anordnung.

Pinocytotisch aufgenommenes Material und Stoffwechsel produkte können im endoplasmatischen Reticulum gespeichert, transportiert und durch Diffusion an das Cytoplasma abgegeben werden. Besonders typisch für das granuläre endoplasmatische Reticulum ist die paarweise Anordnung der Cytomembranen oder Lamellen (Doppellamelle) mit einer Gesamtbreite von etwa 50 nm (500 A). Die Hohlräume des granulären endoplasmatischen Reticulum können cisternenartig erweitert sein. Eine intensive Proteinbiosynthese führt zu einer solchen Erweiterung der Cister- 18 Aufbau der Zelle nen, in denen sich gelegentlich auch granuläre oder kristalline Proteinmassen nachweisen lassen.

3 u. 7). Die Außen- und Innenglieder der Stäbchen sind durch einen Stiel miteinander verbunden, in dem bei fehlender zentraler Dublette neun periphere Paare von Mikrotubuli, Kinetosomen und Wurzelflißchen nachweisbar sind. Die von einem die Epitheloberfläche überragenden Riechkegel radiär abgehenden, 2-5 ~m langen Riechhärchen der Sinneszellen enthalten ca. elf isoliert gelagerte Mikrotubuli (Singletten). An der Basis der Riechhärchen liegen Kinetosomen. ] Der Zellkern ist ein obligater Bestandteil der Zellen und stellt die Koordinations- und Regulationszentrale dar.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 13 votes

Published by admin